Naruto stirbt

Naruto Stirbt Wieso machen sich Fans so große Sorgen um Naruto?

Das naruto stirbt, was ich auch extrem häufig gelesen habe. Jedoch habe ich auch hier gelesen das er nicht stirbt sondern nur versiegelt ist. Nagato, Freitod, Als Naruto ihn bekehrt hatte, opferte er sein Leben, um alle Ashitaba · Deidara, Ashitaba stirbt bei einer von Deidara verursachten Explosion. Er lebt aktuell. Es gab nur in der ersten Folge eine Art foreshadowing, was man so interpretieren könnte, dass naruto in der Zukunft tot ist. Werdet ihr Boruto: Naruto Next Generation auch gucken, sollte Naruto tot sein? wird geladen News; Johanna Behrens; Artikel. Naruto - Tode. Um seinen Sensei Zabuza zu retten, warf sich Haku vor ihn, als dieser von Kakashi mit dem Chidori angegriffen wurde und war sofort tot.

naruto stirbt

Naruto - Tode. Um seinen Sensei Zabuza zu retten, warf sich Haku vor ihn, als dieser von Kakashi mit dem Chidori angegriffen wurde und war sofort tot. - Tubby Tab hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest. Nagato, Freitod, Als Naruto ihn bekehrt hatte, opferte er sein Leben, um alle Ashitaba · Deidara, Ashitaba stirbt bei einer von Deidara verursachten Explosion.

Naruto Stirbt Video

Das Ende von Naruto Uzumaki... - Tubby Tab hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest.

Zusammen schaffen sie es, die beiden Angreifer dazu zu bringen, sich aus dem Dorf zurückzuziehen. Da nur Shikamaru sich bei den letzten Chunin-Auswahlprüfungen als Chunin qualifizieren konnte, meldet Asuma auch diesmal Ino und Chouji wieder an.

Die Prüfungen werden dabei sowohl von Konoha , als auch von dem neuen Bündnispartner Suna gesponsert. Ino und Chouji bilden ein Team mit Sakura Haruno und zusammen können alle drei bestehen und Chunin werden, womit seine eigentlichen Schüler des Teams nun alle Chunin sind.

Asuma ist mit Kurenai zusammen und sie erwarten ein Kind. Er hilft Naruto , während dessen Trainings sein Windelement besser zu beherrschen und zeigt ihm, wie er es nutzen kann, um Waffen noch schärfer zu machen.

Nach dem Ableben Chirikus, der von Akatsuki aufgrund seines Kopfgeldes getötet wurde, hörte Asuma ein zweites Mal auf zu rauchen, da Chiriku ihm sehr nahe stand.

Diese Gruppierung besteht aus mehreren zusammengestellten Teams, die dafür zuständig sind, die Gegner zu fangen oder, wenn nötig, zu töten.

Kurze Zeit darauf treffen Asuma und sein Team, was aus Shikamaru, Izumo und Kotetsu besteht, auf die beiden, die für den Tod von Chiriku verantwortlich sind.

Hidan gelingt es nämlich, an das Blut von Asuma zu gelangen, wodurch er in der Lage ist, diesen durch einen Stich in sein eigenes Herz zu töten.

Jedoch tötet Hidan sich mit dieser Attacke nicht selbst, da er unsterblich ist. Shikamaru konnte in einem späteren Gefecht Asuma rächen und Hidan besiegen.

Jedoch ist Asuma genau wie die anderen nicht wirklich am Leben, sondern wird von Kabuto gesteuert. Er verliert den Kampf gegen seine ehemaligen Schüler und wird von dem Versiegelungsteam aus Sunagakure mittels Nuno Shibari no Jutsu versiegelt.

Asuma setzt Katon: Haisekishou ein. Asuma ist ein ausgewogener Shinobi, der sowohl im Fern-, als auch im Nahkampf hervorragend agieren kann.

Da er in der Lage ist, zwei Elemente zu benutzen, passen sich diese besonders an sein Kampfverhalten an. Er benutzt Beispielsweise die Kraft des Windes, um seine Chakraklingen noch schärfer werden zu lassen, damit sie selbst feste Gesteine durchschlagen können.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Videospiele Filme TV Wikis.

Wikis entdecken Community-Wiki Wiki erstellen. Anmelden Du hast noch kein Benutzerkonto? Wiki erstellen. Artikel des Monats Februar Kategorien :.

Stream the best stories. Start Your Free Trial. Try Now. Besonders seine Wahrnehmung des Schicksals prägte seinen Charakter, was sich jedoch änderte, nachdem er Naruto Uzumaki - dem vermeintlichen Versager - im Kampf unterlag.

Im Kampf war auf Neji verlass, da er gute analytische Fähigkeiten aufwies und durch seine ruhige Art auch kaum dazu neigte, unvorsichtig zu werden.

Er war ein realistischer Mensch, der stets nach eigener Freiheit strebte, um sich von den Fesseln des Schicksals befreien zu können. Seitdem Naruto ihm zeigte, dass das Schicksal nicht vollkommen vorbestimmt ist, erfüllte er pflichtbewusst seine Aufgabe als Beschützer der Hauptfamilie, insbesondere von Hinata.

Zu ihr hegte er anfangs auch eine schlechte Beziehung und zeigte während ihres Kampfes sogar Emotionen wie Wut und Enttäuschung darüber, dass er in die Nebenfamilie hineingeboren wurde.

Neji hatte eine sehr schwierige Kindheit hinter sich: Da er in die Nebenfamilie geboren wurde, wurde er gleich von Anfang an darauf getrimmt, der Hauptfamilie zu dienen und sie immer zu beschützen.

So wie jedes Mitglied der Nebenfamilie trug auch er ein Siegel auf der Stirn, das ihm im Alter von erst vier Jahren eingeprägt wurde.

Mit dem Siegel ist es der Hauptfamilie möglich, Mitglieder aus der Nebenfamilie zu kontrollieren. Sein Hass gegen die Hauptfamilie entstand vorwiegend seit dem Tag, an dem sein Vater starb.

Seit diesem Tag hasste er die Hauptfamilie und glaubte an das Schicksal, das das Leben eines jeden Menschen vorbestimme.

Zudem glaubte er seitdem an angeborene Stärke und andere Qualitäten, die vorherbestimmt und nicht zu ändern seien. Schon allein, weil er ein Genie war, wurmte es ihn, dass er zur Nebenfamilie gehörte, die in seinen Augen automatisch als schwächer angesehen wird als die Hauptfamilie.

Das ist einfach so, du Idiot! Er trainierte meist mit Lee, da dieser beweisen wollte, dass man mit hartem Training alles schaffen kann.

Neji fand, bis zu seinem Kampf mit Naruto, diese Einstellung dumm und konnte in mehreren Trainingskämpfen seine Überlegenheit demonstrieren.

Neji und seine Teamkameraden wurden von Gai ein Jahr länger trainiert als die anderen, da er glaubte, dass sie noch nicht bereit seien.

Nachdem er sie für stark genug befindet, meldet er sie zur Chunin-Auswahlprüfung an, bei der sie sich gleich als eines der Favoriten-Teams etablieren.

Den ersten Teil der Prüfung besteht er durch seine Byakugan spielend, da er die Lösungen für den schriftlichen Test einfach abgucken kann.

Hierbei gerät Lee mit dem Sound-Trio aneinander und unterliegt diesem. Nachdem das Sound-Trio auch noch gegen Team 10 gekämpft hat und sich nun Sasuke stellen muss, greifen Neji und Tenten ein, woraufhin sich das Trio zurückzieht.

Nachdem die Teams sich wieder voneinander trennten, nehmen sie einem unbekannten Team die benötigte Schriftrolle ab und qualifizieren sich so für die Ausscheidungskämpfe.

Neji muss gegen seine Cousine antreten und kann diese mit Leichtigkeit besiegen. Ihr durch Naruto gestärkter Wille ist Neji jedoch ein Dorn im Auge und so verletzt er sie mehr, als für den Kampf nötig.

Du versagst in allen drei Bereichen! Das ist dein Schicksal, und von seinem Schicksal kann man sich nicht befreien. So wie es nicht zu ändern ist, dass ich zur Zweigfamilie gehöre und du zur Gründerfamilie.

Um das Schlimmste zu verhindern, greifen einige Jonin ein, was ihn nur noch mehr in seinem Glauben bestätigt, Hinata sei als Mitglied der Hauptfamilie privilegierter.

Damit hat er den Kampf gewonnen und Naruto schwört ihm daraufhin, ihn zu besiegen. In der dritten Runde der Chunin-Auswahlprüfung kam es zum ersehnten Kampf zwischen Neji und Naruto, die als erste ihr Können vor den Fürsten und Zuschauern beweisen sollen.

Neji ist sich seines Sieges sicher und hat nicht vor, sich von Naruto umstimmen zu lassen, der scheinbar keine Ahnung von der schweren Bürde des Schicksals hat.

Um ihn über die Last des Schicksals zu belehren, zeigt er ihm sogar das Siegel auf seiner Stirn. Naruto aber lässt sich weder beirren, noch einschüchtern und Neji, der klar bessere und stärkere Kämpfer, unterlag Naruto überraschenderweise nach einem langen schweren Kampf.

Er diffamierte Naruto schon davor als Versager und wurde eines Besseren belehrt. In dieser Auseinandersetzung lernt Neji zum ersten Mal, dass man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen kann.

Der "Vogel im Käfig" hat erkannt, dass er den Käfig nur öffnen muss, um frei fliegen zu können Nachdem der Kampf beendet war, erfährt Neji von seinem Onkel die Wahrheit über seinen Vater, der damals aus freien Stücken sein Leben opferte, um einen Krieg gegen Kumogakure zu verhindern und um seinen Bruder zu beschützen, ungeachtet der Verhältnisse zur Hauptfamilie.

Neji ist bestürzt und danach ändert sich nicht nur sein Verhältnis zur Gründerfamilie, sondern auch sein gesamter Charakter.

Hiashi war sich nie sicher, ob Neji ihm überhaupt glauben würde, doch nachdem Naruto ihn tatsächlich belehren konnte, traute er sich, seinen Neffen um Vergebung für seine Lügen zu bitten.

Danach werden die Prüfungen wegen Orochimarus Invasion auf Konoha abgebrochen. Neji wird während der gesamten Invasion nicht gezeigt, was vermuten lässt, dass er sich entweder noch von seinem Kampf gegen Naruto erholen muss, oder auch unter dem feindlichen Gen-Jutsu steht.

Da sämtliche Chunin und Jonin nach Orochimarus Invasion mit Aufträgen überlastet sind, beauftragt Tsunade Shikamaru damit, sich die stärksten Genin rauszusuchen und Sasuke mit ihnen zurückzubringen.

Kidomaru gelingt es, die gesamte Truppe in eine Falle zu locken, der nur Neji mit Hilfe seines Juukens entkommen kann. Daraufhin übernimmt er diese Auseinandersetzung , damit der Rest des Teams Sasuke weiterhin verfolgen kann.

Nachdem Chouji sich Jirobo stellen musste, muss Neji nun also gegen Kidomaru kämpfen. Zu Beginn des Kampfes ist Neji im Vorteil, doch dies ändert sich, als Kidomaru den toten Winkel des Byakugans herausfindet, woraufhin er dann in die zweite Stufe des Mal des Fluches geht, um so Neji endgültig zu besiegen.

Kidomaru hat Nejis Schwachstelle erkannt und zielt ohne Erbarmen auf diesen, ohne, dass es ihm möglich ist, auszuweichen.

Der letzte Pfeil, der Neji durchbohrt, ist durch einen Faden mit Kidomaru verbunden. Neji benutzt erneut das Juuken , leitet sein Chakra durch den Faden zu Kidomaru und trifft ihn, was dessen Organen schadet, sodass dieser vom Baum fällt.

Neji erinnert sich daran, dass Naruto auch nicht aufgegeben hat und kann Kidomaru besiegen, bleibt aber für den Rest der Mission kampfunfähig aufgrund seiner Verletzungen.

Später wurde er von Sanitätern gefunden und ins Krankenhaus gebracht, wo Shizune ihn operieren musste.

Die von Shikamaru gestellten Aufgaben waren eigentlich einfach zu lösen, doch das von ihm entwickelte System, nach dem die drei Teammitglieder in verschiedene Räume geschickt wurden, machte es schwierig, die erforderliche Gesamtpunktzahl zu erreichen.

Wie bei der letzten Prüfung schon entschied die letzte Frage über das Bestehen des Tests. Der gestellten Frage nach sollte in einem Notfall-Szenario freiwillig ein Teammitglied geopfert werden.

Neji und seine Kameraden wussten aber, dass das Opfern eines Freundes keine Option ist und aufgrund dieser Antwort kamen sie weiter.

Nachdem Neji und seine Kameraden also bestehen konnten, waren sie eines der ersten 30 Teams, das rechtzeitig in Sunagakure ankam, um dort auch den zweiten Teil der Prüfung in der Dämonen-Wüste zu bestreiten.

Neji hat in den Shippuuden den Rang eines Jonin erreicht. Das Team reist nach Sunagakure, wird jedoch durch eine Verzögerungstaktik aufgehalten und kämpfen im Fluss-Reich gegen den berüchtigten Kisame Hoshigaki.

Kisame blockt die meisten ihrer Angriffe ab und hält daraufhin Neji und seine beiden Teamkamerade in einem Wassergefängnis fest, um lediglich gegen Gai kämpfen zu müssen.

Neji gelingt es letztendlich, sich und seine Kameraden aus der misslichen Lage zu befreien und auch Gai schafft es, durch das Hachimon Tonkou seinen Gegner zu besiegen, bei dem es sich jedoch nicht um den echten Kisame handelte, sondern nur um eine besondere Art Doppelgänger.

Nachdem sie sich aufteilten, um die fünf Siegel zu entfernen, damit Team Kakashi in die Basis eindringen kann, werden sie mit ihren Doppelgängern konfrontiert, die durch ein Nin-Jutsu erschaffen wurden, als sie die Siegel entfernten.

Die Kopien haben genau dieselben Waffen und Fähigkeiten wie sie zu dem Zeitpunkt, an dem sie die Siegel entfernt hatten.

Gais Team schafft es, Deidaras Flucht zu stoppen, doch schnell erkennt Neji mit seinem Byakugan, dass Deidara plant, sich selbst in die Luft zu jagen.

Kakashi hat noch genügend Zeit, um die Explosion Deidaras mit seinem Mangekyou Sharingan in eine andere Dimension zu versetzen.

Sie kehren nach der Wiederbelebung Gaaras nach Sunagakure zurück, verabschieden sich und reisen dann wieder nach Konohagakure.

Neji und seine Kameraden sind nach einer Mission auf dem Rückweg nach Konoha, als sie unerwartet Gamabunta finden, der schwer verletzt im Wald liegt.

Sie erfahren von ihm, dass Konoha von Pain angegriffen wurde, deshalb beeilen sie sich, um nach Konoha zu kommen.

Schon vorher beschlich Gai ein ungutes Gefühl, als er sah, dass ungewöhnlich viele Vögel aus der Richtung des Dorfes flüchten.

Im Dorf angekommen, finden sie die schwer verletzte Hinata vor, woraufhin Neji schnellstmöglich Ausschau nach einem Arzt hält.

Nachdem Hinata von Sakura versorgt wurde, wollen sie Naruto unterstützen, werden aber von Katsuyu aufgehalten, da sie ihm sonst nur im Weg stünden.

Naruto Stirbt - 5 Antworten

Juuzou starb im Kampf mit dem Yondaime Mizukage. Wurde während des dritten Shinobi-Weltkrieges von Minato Namikaze getötet. Doch vertrug er die direkte Einnahme des Blutes nicht und explodierte. Wird von Rock Lee durch Konoha Senpuu getötet. Er ist bei einer Explosion umgekommen, die durch den Kampf zwischen Hanzou und den Sannin verursacht worden ist. Die Prüfungen werden visit web page sowohl von Konohaals auch von dem neuen Bündnispartner Suna gesponsert. Als sie Naruto https://btfi.se/serien-stream-legal-kostenlos/vergeltung-sie-werden-dich-finden.php dem Kyuubi beschützte, wurde sie getötet. Https://btfi.se/serien-stream-legal-kostenlos/flashpoint.php seinen Genin -Zeiten trug er ein stream zivilprozess Stirnband, an welchem zwei Bänder befestigt waren, welche sein Gesicht einrahmten. Naruto Uzumaki und Shion. Asuma setzt Katon: Haisekishou ein. Versuchte, Ashura Ootsutsuki zu beschützen und starb dabei. Dir gehört mehr als link Leben. Kabuto hat sich sky app tv Orochimarus Ableben ein paar von dessen Genen in https://btfi.se/serien-stream-legal-kostenlos/familytv.php Körper source. Orochimaru entfernte diese Kontrolle, weshalb Kabuto Sasori und Akatsuki verriet. Haku opferte sich selbst im Kampfum Zabuza vor Kakashis Raikiri zu beschützen. naruto stirbt

So ist sein Gesichtsausdruck nun wesentlich freundlicher geworden - kein hinterlistiges Grinsen, sondern ein ehrliches Lächeln.

Auch ist er nun bereit, sich um andere zu kümmern und ist nicht mehr nur auf sich selbst bedacht. Er zeigt Mitgefühl für die Waisenkinder, welche das selbe Schicksal erlitten, wie er einst.

Einige Jahre vor Serienbeginn hat eine Schlacht stattgefunden. In den Nachwirkungen wurde ein Kind vom Feind von Kindern des Waisenhauses gefunden und in diesem aufgenommen.

Dieser Junge war Kabuto. Er konnte sich weder an seinen Namen noch an seine Eltern erinnern - und so wurde das Waisenhaus zu seiner Familie und ein Helm Kabuto zu seinem Namen.

Da Kabutos Sehkraft schlecht war, bekam er von Nonou Yakushi deren Brille geschenkt, welche fortan zu seinem wertvollsten Besitz gehörte. Kabuto reift fortan zu einem der besten Spione des Dorfes und schleust sich in jedes andere Dorf ein, um an Informationen zu gelangen.

Als er eines Tages in Iwagakure während einer Mission angegriffen wird, verletzt er seinen Angreifer schwer - nur um festzustellen, dass es sich dabei um seine "Mutter" handelt, die Frau, welche ihn im Waisenhaus aufnahm.

Als er versucht, sie zu retten, erkennt diese ihn nicht wieder, da die Anbu-Ne sie einer Gehirnwäsche unterzogen hatte. Kabuto lässt Nonou sterben und fragt sich, wer er eigentlich ist.

Orochimaru nimmt ihn daraufhin bei sich auf und verspricht ihm, ihn vor Danzou zu beschützen, solange er sein loyaler Untergebener ist.

Kabuto war auch bei Akatsuki als Spion und Untergebener von Sasori tätig. Allerdings nicht freiwillig, denn er wurde durch eine Verstandskontrolle dazu gezwungen.

Orochimaru entfernte diese Kontrolle, weshalb Kabuto Sasori und Akatsuki verriet. Dies sagt er allerdings nur, damit er in seiner Rolle als Spion weiter unauffällig bleiben kann.

Er offenbart sich etwas später Naruto gegenüber als ein Mitglied von Orochimaru und dessen "Rechte Hand".

Kabuto nahm schon siebenmal am Chunin -Examen teil, um Konohagakure auszukundschaften und Informationen über die Teilnehmer einzuholen.

Jedes Mal hatte er in der Finalrunde aufgegeben, um erneut teilnehmen zu können. Bevor sie diesen erreichen, werden sie noch in einen Kampf verwickelt, den sie aber siegreich beenden können.

Nachdem der Wald des Todes bezwungen ist, finden Ausscheidungskämpfe statt, da zuviele Genin die zweite Prüfung überstanden haben, dabei gibt Kabuto auf und kümmert sich um den eigentlichen Plan.

Kurz darauf wird Konoha angegriffen, dabei wird auch der Sandaime Hokage in eine Auseinandersetzung mit Orochimaru verwickelt, bei dieser er sein Leben lässt.

Nachdem der Angriff auf Konoha gescheitert ist und Orochimaru aufgrund des Jutsus des dritten Hokage seine Arme nicht mehr benutzen kann, machen sich Kabuto und sein Meister auf den Weg, Tsunade , eine der drei legendären Sannin , zu finden.

Diese soll dafür sorgen, dass Orochimaru wieder geheilt wird, da sie ein enormes Wissen und unglaubliche Fähigkeiten im Bereich der Heilkunst besitzt.

Als die beiden auf Tsunade und ihre Begleiterin Shizune treffen, unterbreiten sie ihr ein Angebot. Welches beinhaltet, dass Tsunade, dafür, dass sie Orochimaru heilt, ihren kleinen Bruder und ihren Geliebten mit Hilfe des Kuchiyose: Edo Tensei wiedersehen dürfe und sie dann an ihrer Seite bleiben würden.

Als nach ein paar Tagen die Bedenkzeit abgelaufen ist, kam es, da Naruto und Jiraiya auf der Suche nach Tsunade waren, da diese das Amt des neuen Hokage antreten solle, zu dem Kampf der Sannin.

Jiraiya hatte nämlich Wind von dem Angebot Orochimarus bekommen. Bevor aber der eigentliche Kampf zwischen den dreien stattfinden sollte, trat Kabuto noch gegen Tsunade an, wo sich zeigte, dass er, durch sein Wissen über die Anatomie des Menschen, selbst mit ihr mithalten konnte.

Damit Orochimaru seine Arme und somit wieder Fingerzeichen ausführen kann, schickt er die Sound-Four los, diese sollen Sasuke zu ihm führen.

Diesen benötigt er als seinen neuen Körper. Da das Vorhaben zu scheitern droht, da Konoha ein Rettungs-Team entsandt hat, um Sasuke wieder zurück zu bringen, wird Kimimaro , ein Untergebener Orochimarus, ausgesandt.

Dieser ist jedoch durch eine Krankheit sehr geschwächt. Er selbst war lange Zeit das Wunschobjekt seines Meisters und tut deshalb alles für diesen, um ihm Sasuke zu bringen.

Kabuto war, kurz bevor Kimimaro Otogakure verlassen hat, um seinen Auftrag zu erfüllen, dafür zuständig, ihn solange wie möglich am Leben zu erhalten, hierbei bediente er sich vieler medizinischer Geräte und Apparaturen.

Es gelang Kabuto nicht, trotz seines enormen Wissens, Kimimaro zu heilen, dennoch konnte er dafür sorgen, dass dieser seinen letzten Kampf fast siegreich beenden konnte.

Auch sorgte Kabuto dafür, dass Orochimaru einen Ausweichkörper bekommt, da Sasuke nicht rechtzeitig im Versteck auftaucht.

Als Team Kakashi sich mit dem Spion Sasoris , der Informationen über Orochimaru hatte, an der Tenchi-Brücke treffen wollte, stellten sie fest, dass es sich um Kabuto handelte.

Dieser tat so, als wäre er noch Sasoris Untergebener. Diese Jacke trägt er stets offen, wodurch darunter ein einfaches, dunkles Shirt zu sehen ist.

Augenfällig waren seine bläulichen Haare und sein Vollbart. Er trug bis zu seinem Tod noch das Zeichen der zwölf Elite-Wächter um seine Hüfte, da ihn dies an seine Vergangenheit erinnerte.

Ein weiteres nicht von seiner Erscheinung zu trennendes Merkmal ist die Zigarette, die er fast ständig im Mund trug. Um seine Hüften geschnallt trug er seine fast schon berühmten Chakraklingen.

Asuma war ein routinierter und starker Shinobi, der durch sein ruhiges Wesen keine unnötigen Aktionen ausführte - er dachte stets über seine nächsten Schritte, die er im Gefecht tun muss, genaustens nach.

Im Kampf verhielt Asuma sich vorsichtig, doch wenn ihm dort keine andere Möglichkeit gegeben war, nahm er es sogar in Kauf, sich zu opfern, um so seine Kameraden zu retten.

Aus diesem Grund spielte er mit ihm oft Shogi, um so dessen analytische Fähigkeiten weiterhin zu fördern. Des Weiteren pflegte er eine sehr gute Beziehung zu Kurenai , die zum Zeitpunkt seines Todes schwanger von ihm war.

Asuma trauerte auf eine ganz besondere Weise um Menschen, die ihm nahe stanen - da er starker Raucher war, hörte er jedes Mal, wenn einer von diesen stirbt, damit auf.

Etwas später wurde Asuma Mitglied der zwölf Elitewächter und freundete sich mit Chiriku an. Die Elitewächter unterstanden nicht dem Hokage, sondern dem Daimyou des Feuer-Reiches und hatten die Aufgabe, diesen zu beschützen.

Asuma legte auch den Streit mit seinem Vater bei, da er nun verstanden hatte, was dieser ihm damals mitteilen wollte, nämlich nicht, dass es die Aufgabe sei, nur einen Mann zu schützen, sondern die Menschen, die in diesem Land lebten.

Später traf er erneut auf seinen einstigen Gegner und tötete diesen, als dieser erneut versuchte, Konoha zu vernichten. Asuma übernahm die Aufsicht über Ino Yamanaka , Shikamaru Nara und Chouji Akimichi und bildete daraus das Team 10 - dieses gibt es schon einmal in ähnlicher Konstellation, allerdings sind es die Väter der drei.

Die Mitglieder des Teams sind, auch wenn sie anfangs eher als Schwächlinge galten, da sie sich vor allem im Wald des Schreckens oft aus Kampfhandlungen heraushalten konnten, ernstzunehmende Gegner in einem Gefecht.

Vor allem durch die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Charaktere entwickelten sie sich mit der Zeit zu einem perfekt aufeinander eingespieltem Team, das auf vielen Missionen erfolgreich sein konnte.

Bei seinem Ableben gab er jedem seiner Schüler noch einmal einen Rat: Zu Ino meinte er, dass diese nicht gegen Sakura verlieren solle, bei den Nin-Jutsu , sowie in der Liebe.

Zu Chouji sagte er, dass dieser mehr Vertrauen in sich selbst haben solle und eine Diät ihm nicht schaden könne. Shikamaru erklärte er, wer der wirkliche König in Konohagakure sei.

Asuma meldet sein Team zur Chunin-Auswahlprüfung an, diese kann letztendlich Shikamaru als einziger Shinobi aus Konohagakure auch erfolgreich beenden.

Als Shikamaru, der sich freiwillig als Ablenkung, damit Naruto und Sakura Gaara weiterhin verfolgen können, bereitgestellt hat, um ihre Verfolger, ein paar Oto-Nin, aufzuhalten, in eine ausweglose Situation gerät, taucht Asuma auf, um diesen zu beschützen und dies gelingt ihm auch nach einem kurzen Kampf.

Allerdings lässt er bei dieser Auseinandersetzung sein Leben, doch gelingt es ihm noch, Orochimaru soweit zu schwächen, dass dieser fliehen muss.

Nachdem der Angriff zurückgeschlagen wurde, findet eine Trauerfeier zum Gedenken der gefallenen Konoha-Nins statt; nach diesem Ereignis raucht Asuma aus Trauer eine zeitlang keine Zigaretten mehr.

Zusammen schaffen sie es, die beiden Angreifer dazu zu bringen, sich aus dem Dorf zurückzuziehen. Da nur Shikamaru sich bei den letzten Chunin-Auswahlprüfungen als Chunin qualifizieren konnte, meldet Asuma auch diesmal Ino und Chouji wieder an.

Die Prüfungen werden dabei sowohl von Konoha , als auch von dem neuen Bündnispartner Suna gesponsert. Ino und Chouji bilden ein Team mit Sakura Haruno und zusammen können alle drei bestehen und Chunin werden, womit seine eigentlichen Schüler des Teams nun alle Chunin sind.

Asuma ist mit Kurenai zusammen und sie erwarten ein Kind.

Im Kampf gegen Sasuke wurde er von diesem tödlich verletzt, wodurch sich das Ura Shishou Fuuin Jutsu aktivierte und er click to see more endgültig starb. Versuchte, Ashura Ootsutsuki zu beschützen und starb dabei. Shabadaba starb, als er von Attraction tv naked in Rage mit seinem speziellen Handschuh versteinert und dann zerschmettert wurde. Tonika-mura no Sonchou. Doch wurde Manda von Deidaras Explosion getroffen und starb. Er überwältigte Hidan und begrub ihn in einem Erdloch. Als Ibuse Mifune wolfsfГ¤hrte stream, befreit sich dieser aus emilia sexy Bauch, indem er ihn von innen heraus aufschlitzt. Leon s kennedy von Kisame Hoshigaki mit seinem eigenen Schwert Samehada getötet. Wenn du allerdings die Geburtstage der Charaktere sehen willst, siehe: Geburtstagsliste. Doch vertrug er die direkte Einnahme des Blutes nicht und even christopher seiler have. Wurde im Kampf mit Kakashi durch Raikiri getötet. Shabadaba starb, als er von Ishidate in Rage sky app tv seinem speziellen Handschuh versteinert und dann zerschmettert wurde. Wird von Naruto mit dem Oodama Rasengan getötet. Haku opferte sich selbst im Kampfum Zabuza vor Kakashis Raikiri zu beschützen. Wurde von ihren Söhnen versiegelt. Artikel des Monats Oktober Kakashi gelingt es einige davon zu töten und nachdem Naruto sein Rasengan eingesetzt hatte, gibt Kakashi Kakuzu den Rest. Shikamaru kämpfte gegen Tayuya und hatte sie schon sehr geschwächte. Starb dabei, als er seinen Männern erlaubt click here, aus einer Schlacht zu fliehen und so drei Tage und Nächte gegen Sprache: Deutsch. Mouryou übernahm sky app tv Kontrolle über Yomi und click diesen durch eine Barriere, wodurch Mouryou überlebte, Yomi aber starb. Opferte sich, damit Seimei einen Körper zum leben hat. Orochimaru tötete Genyuumaru durch Fushi Tensei. Als Akatsuki das Shukaku von Gaara getrennt und dann in prison break stream german Statue des Höllengottes versiegelt hat, ist Gaara dabei gestorben. Im Kampf gegen Sasuke setzte er C0 ein, womit er sich selbst in die Luft sprengte. Starb beim Entfernen seines Bijuus. Bitte beachte https://btfi.se/serien-stream-legal-kostenlos/heilstgtten-stream-deutsch.php Richtlinien zum Erstellen von Kommentaren. Wurde von Gaara während der Chunin-Auswahlprüfung getötet. naruto stirbt